Wissensdatenbank

In unserer Wissensdatenbank können Sie schnell und unkompliziert nach Beiträgen und Tipps rund um ErgoFAKT stöbern.

Zur Suche tragen Sie bitte den gewünschten Suchbegriff in das Suchfeld ein.

Nach Betätigen von [Enter] bzw. einem Klick auf das Lupensymbol wird die Suche gestartet.

Werden mehrere Wörter eingetragen, erscheinen nur die Treffer, in denen alle Wörter vorkommen.

 

#105  
Beim Anlegen einer Artikel-Nr. wird diese automatisch verlängert 
Wenn Sie einen Artikel anlegen, wird bei sieben- bzw. zwölfstelliger Nummer die eingegebene Artikel-Nummer um eine weitere Zahl verlängert.
Dieses Vorgehen des Programms ist auf die EAN-Automatik zurückzuführen.

Wenn die Funktion EAN-Automatik aktiviert ist, nimmt das Programm ErgoFAKT an, daß es sich bei den 7 bzw. 12 Stellen um eine EAN-Nummer handelt und berechnet dann dafür eine zusätzliche Ziffer als sogenannte Prüfziffer.

Um dies zu vermeiden, können Sie diese EAN-Automatik ausschalten. Setzen Sie dazu einen Haken in das Kästchen Keine EAN-Automatik. Die Eingabemaske finden Sie über ARTIKEL | EINSTELLUNGEN | GRUNDEINSTELLUNGEN unter dem Karteireiter GLOBAL.
Bild Hiermit ist die Funktion Keine EAN-Automatik aktiv, und ihre Artikelnummern bleiben so bestehen, wie Sie diese eingegeben haben.

Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen nur unter Haftungsausschluß zur Verfügung stellen.
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Für Hinweise auf Fehler sind wir jederzeit dankbar.


Vorheriger Eintrag:
Der Bondrucker druckt sehr langsam bei der Verwendung verschiedener Schriftarten
Nächster Eintrag:
PIN-Belegungen für Drucker und Modemkabel