Wissensdatenbank

In unserer Wissensdatenbank können Sie schnell und unkompliziert nach Beiträgen und Tipps rund um ErgoFAKT stöbern.

Zur Suche tragen Sie bitte den gewünschten Suchbegriff in das Suchfeld ein.

Nach Betätigen von [Enter] bzw. einem Klick auf das Lupensymbol wird die Suche gestartet.

Werden mehrere Wörter eingetragen, erscheinen nur die Treffer, in denen alle Wörter vorkommen.

 

#354  
Österreichische Postleitzahlen in ErgoFAKT 
Bei der Standardinstallation von ErgoFAKT wird automatisch eine Tabelle mit den deutschen Postleitzahlen integriert. Österreichische Postleitzahlen werden dabei leider nicht berücksichtigt
Mit der folgenden ZIP-Datei können Sie neben den deutschen auch die österreichischen Postleitzahlen in die ErgoFAKT-Datenbank integrieren.

Wenn Sie diese Zip-Datei mit einem Doppelklick entzippen, erhalten Sie folgende Dateien:
PLZ_TEL.DB
PLZ_TEL.PX
PLZ_Austria.DBF und
Postleitzahlen Österreich.EIP

Bei der Paradox-Version genügt es, die PLZ_TEL.DB und die PLZ_TEL.PX in die ErgoFAKT-Datenbank zu kopieren um neben den deutschen auch über die österreichischen Postleitzahlen zu verfügen.
Bei einer Standard-Einzelplatz-Installation befinden sich die Tabellen der Datenbank im Verzeichnis
C:\ProgramData\ErgoFAKT\40\GDB,
bei einer Mehrplatzlizenz im entsprechenden Verzeichnis auf dem Server.

Bei der SQL-Version lassen sich die Tabellen mit der Upsize.exe in die Datenbank integrieren. Die Vorgehensweise ist unter dem Eintrag #343 Tabellen in eine SQL-Datenbank importieren beschrieben.

Falls sie das Import-Modul besitzen, besteht bei beiden Versionen zusätzlich die Möglichkeit die Postleitzahlen zu importieren.
Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:
Kopieren Sie sich bitte Datei PLZ_Austria.DBF in ein beliebiges Verzeichnis auf Ihrem PC.
Anschliessend die Datei Postleitzahlen Österreich.EIP in das Verzeichnis:

C:\ProgramData\ErgoFAKT\40\Import

Wenn sich eine EIP-Datei in diesem Verzeichnis befindet, erscheint dafür beim Start des Import-Moduls ein Symbol mit der gleichen Bezeichnung. Klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf dieses Symbol und anschliessend im Kontextmenue auf Eigenschaften.
Nun erscheint ein Dialog, mit dem Sie die Datei mit den Postleitzahlen auswählen können. Wenn Sie auf Öffnen klicken erscheint die fertige Importzuweisung:

Bild

Nun können Sie über das Menü mit Import / Import in ErgoFAKT die Postleitzahlen importieren.

Unter http://www.post.at können Sie sich stets die aktuellste Version der Postleitzahlen aus dem Internet herunter laden.

Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen nur unter Haftungsausschluß zur Verfügung stellen.
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Für Hinweise auf Fehler sind wir jederzeit dankbar.


Vorheriger Eintrag:
Start der Fernwartung über die Tastatur aus der Verkaufsebene
Nächster Eintrag:
Kassenabschluss von ErgoFAKT nachträglich ausdrucken in der Version V4.0