Wissensdatenbank

In unserer Wissensdatenbank können Sie schnell und unkompliziert nach Beiträgen und Tipps rund um ErgoFAKT stöbern.

Zur Suche tragen Sie bitte den gewünschten Suchbegriff in das Suchfeld ein.

Nach Betätigen von [Enter] bzw. einem Klick auf das Lupensymbol wird die Suche gestartet.

Werden mehrere Wörter eingetragen, erscheinen nur die Treffer, in denen alle Wörter vorkommen.

 

#61  
Datenbank zu klein 
Bei großen Datenmengen kann es vorkommen, daß die Standardgröße einer Tabelle nicht ausreicht. Dies kann z.B. die ARTIKEL.DB, AJ.DB, RJ.DB, KATALOG.DB oder auch andere betreffen.
Diese nachfolgend aufgeführten Vorgänge sollten nur von erfahrenen Anwendern durchgeführt werden.

Mit dem Proramm PXREST.EXE, welches sich im Installationsverzeichnis von ErgoFAKT befindet, kann die Blockgrösse eingestellt und somit die Maximalgrösse einer *.db (Datenbank) bestimmt werden.

Während der Änderung darf kein anderer Benutzer im ErgoFAKT arbeiten.

Starten Sie hierzu die PXREST.EXE durch einen Doppelklick auf die Datei im Windows Explorer.

Bild

Im folgenden Fenster haben Sie über das Menü FILE | OPEN TABLE nun die Möglichkeit, nach der gewünschten Datei zu suchen und diese dann durch einen Doppelklick zu öffnen.
Bild

In der linken Fensterhälfte werden die aktuellen Einstellungen angezeigt und rechts haben Sie diese Werte als veränderbare Vorschläge in 3 Eingabefeldern stehen.

Beim ändern der Blockgrösse wird links die neue Dateigrösse angezeigt.
Bild

Anschließend wählen Sie unter OPTIONEN Funktion RESTRUCTURE. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
Bild

Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen nur unter Haftungsausschluß zur Verfügung stellen.
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Für Hinweise auf Fehler sind wir jederzeit dankbar.


Vorheriger Eintrag:
Startdateien Autoexec.bat und Config.sys
Nächster Eintrag:
Datei ist beschädigt, aber nicht der Vorspann