Kassenschubladen

Eine Kassenschublade dient der Verwahrung der eingenommenen Zahlungsmittel wie Bargeld und ec-Belegen. Die Kassenlade ist neben der Kassensoftware und dem Barcode-Scanner die wichtigste Komponente, um einen PC in ein Computerkassensystem zu verwandeln.

Der Öffnungsmechanismus wird entweder über ein kleines Interface über eine serielle Schnittstelle des PCs oder direkt über einen Bondrucker angesteuert.

Bei Verwendung eines Bondrucker mit OPOS-Treibern kann bei Kassenladen mit Meldekontakt auch der Öffnungszustand der Lade durch ErgoFAKT V4.0 überwacht werden. (Schubladenzwang).

Kassenschublade Auftisch mit Scheckeinwurf in beige oder schwarz

Kassenschublade Auftisch mit Scheckeinwurf in beige oder schwarz PC-Kassenlade Auftisch mit Scheckeinwurf in beige oder schwarz